close
Webseiten, Webprojekte und Domains verkaufen

Webseiten, Webprojekte und Domains verkaufen

12. Juli 2016
Webseiten, Webprojekte und Domains verkaufen

Es gibt viele Gründe für den Verkauf einer Webseite und ebenso viele Tipps, wie der Verkauf erfolgreich über die Bühne geht. Wie bei allen anderen Dingen, die verkauft werden sollen, so kommt es auch beim Verkauf einer Webseite darauf an, das Verkaufsobjekt ins rechte Licht zu rücken.

Wie erzielt man hohe Verkaufspreise?

Wer sein Auto zu einem guten Preis verkaufen will, der beschreibt den Wagen möglichst genau, damit sich der potenzielle Käufer auch ein Bild machen kann. Beim Verkauf einer Webseite ist es unter anderem wichtig, die Besucherzahlen zu nennen, darauf hinzuweisen, welche Zielgruppe mit der Seite angesprochen werden soll und welchen Stellenwert die Seite in den sozialen Netzwerken hat.

Je detaillierter die Beschreibung, umso wahrscheinlicher ist es, dass sich viele Kaufinteressenten melden werden.

Wie ermittelt man den Wert eine Webseite?

Keiner will die buchstäbliche Katze im Sack kaufen und wer eine Webseite käuflich erwerben will, der möchte auch wissen, wie es um die Einnahmequellen aussieht. Finanziert sich die Webseite durch Werbung oder durch Verkäufe?

Die Einnahmen und auch die laufenden Kosten sollten aufgeführt werden, damit der tatsächliche Wert der Seite erkennbar ist. Damit ein möglicher Käufer die Seite aus finanzieller Sicht einschätzen kann, sollten auch die monatlichen Ausgaben für die Werbung benannt werden.

Marktplätze für den Verkauf von Webprojekten

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte sich bei einem Profi in Sachen Webseiten informieren. Auf der Handelsplattform für Webprojekte und Domains „Mabya.de“ gibt es eine Menge nützliche Tipps und Tricks, wie eine Webseite mit Erfolg gekauft, aber auch wieder verkauft werden kann.